Multi-Level-Marketing (MLM)

Beim Multi Level Marketing (MLM), das auch Netzwerk Marketing genannt wird, geht es darum, nicht nur bestimmte Produkte eines Unternehmens zu verkaufen, sondern darüber hinaus neue Vertriebspartner anzuwerben. Das System wird auch als Pyramidensystem bezeichnet.


Allgemeine Informationen zum Thema[Bearbeiten]

Beim Multi Level Marketing findet ein Direktvertrieb statt, in dessen Rahmen verschiedene Berater (Verkäufer) auf unterschiedlichen Ebenen mitverdienen. Der Vergleich mit der Pyramide rührt daher, dass die obere Ebene am meisten verdient, die unterste am wenigsten. Ziel ist es letztlich, sich aus der unteren Ebene zu befreien, um die Verdienstmöglichkeiten zu verbessern.

MLM wird oft auch als Strukturvertrieb oder Schneeballsystem bezeichnet, wobei der letztere Begriff einer Erläuterung bzw. Abgrenzung bedarf (dazu weiter unten mehr). Grundsätzlich muss man über MLM wissen, dass die in diesem System tätigen Mitarbeiter in aller Regel nicht angestellt, sondern selbstständig tätig sind. Das bedeutet, dass jeder Mitarbeiter beim Multi Level Marketing das unternehmerische Risiko selbst tragen muss.

Wenngleich man nicht pauschal sagen kann, dass alle Firmen, die ihr Geschäftsmodell auf Network Marketing fokussieren, unseriös sind, so fielen doch zahlreiche solcher Unternehmen mit ihrer Praxis negativ auf. Der Grund ist das schon erwähnte Schneeballsystem, das den Teilnehmern keine spürbaren Gewinne, dafür aber erhebliche Verluste bescherte. Es ist daher sinnvoll, sich mit dem Modell der Wahl genau auseinander zu setzen, bevor man sich für die Aufnahme der Tätigkeit entscheidet[1].


Abgrenzung zum Schneeballsystem[Bearbeiten]

Ein Schneeballsystem vom Multi Level Marketing zu unterscheiden, fällt nicht immer leicht, da beide Systeme Überschneidungen haben und zuweilen gemeinsame Eigenschaften mitbringen.

Bei einem Schneeballsystem handelt es sich um ein Geschäftsmodell, das auf die wachsende Zahl der Teilnehmer angewiesen ist (was jedoch beim MLM grundsätzlich auch nicht anders ist). Der Teilnehmer eines Schneeballsystems muss neue Teilnehmer anwerben, wofür er dann eine Prämie bekommt. Da naturgemäß die mögliche Anzahl neuer Partner begrenzt ist oder ab einem gewissen Punkt nur noch träge wächst, fällt das System früher oder später auseinander. Bis es so weit ist, zahlt jeder neu gewonnene Teilnehmer an den Werber eine Prämie bzw. Gebühr. Diese kann anteilig an weitere Ebenen nach oben erfolgen. Damit der neue Partner ebenfalls in den Genuss einer Prämie kommt, muss er seinerseits neue Partner werben, die eine Gebühr an ihn entrichten.

Beim MLM handelt es sich dagegen um ein Pyramidenmodell. Während beim Schneeballsystem Produkte durch Empfehlungsmarketing verkauft werden, werden sie beim Pyramidenmodell von oben nach unten durchgereicht. Zudem steht beim MLM die Frage im Vordergrund, ob man selbst die Produkte, die man anderen empfiehlt, auch kaufen würde, bekäme man dafür keine Prämie. Beim Schneeballsystem stehen dagegen nahezu ausnahmslos die Prämien im Vordergrund.

Beiden Systemen – also dem Schneeballsystem und dem Pyramidenmodell – gemein ist die Herangehensweise, neue Kunden zu gewinnen. Dies geschieht meist zu Beginn über den Freundes- und Bekanntenkreis oder die Familie. Dort ist die Hemmschwelle niedriger, weil man keine fremden Menschen ansprechen muss. Gleichsam ist jedoch die Verantwortung hier auch höher, denn wenn das Modell sich als erfolglos herausstellt oder das beworbene Produkt nicht den Erwartungen entspricht, ist die Harmonie im sozialen Umfeld womöglich gefährdet[2].


Merkmale eines seriösen MLM-Unternehmens[Bearbeiten]

Wie groß der Anteil der „schwarzen Schafe“ beim Multi Level Marketing ist, lässt sich nur schwer beziffern. Allerdings tut man grundsätzlich gut daran, sich mit dem Modell und den Produkten genau zu beschäftigen.

Bei der Suche nach einem seriösen MLM-Unternehmen bieten sich folgende Fragen an:

  • Bieten die angebotenen Produkte eine entsprechende Hochwertigkeit?
  • Sind die Preise, zu denen verkauft wird, angemessen oder überteuert?
  • Arbeitet das Unternehmen auch an der Verbesserung des Produktes?
  • Bewegen sich die anfangs zu tätigenden Investitionen als neuer Partner in einem vernünftigen Rahmen?
  • Sind Schulungen kostengünstig oder kostenfrei?
  • Kann im Falle eines Ausscheidens das Startset ohne Kosten zurückgegeben werden?
  • Gibt es als Verkaufshilfen Broschüren über das Produkt/die Produkte und sind diese kostenfrei oder kostengünstig?
  • Erfolgt der Verkauf zwischen Unternehmer und Mitarbeiter, sind also keine weiteren Mitarbeiterebenen zwischengeschaltet?
  • Wird eine leistungsabhängige Vergütung auf der einen und eine Beteiligung am Umsatz neuer Partner auf der anderen Seite angeboten?
  • Ist das Unternehmen Mitglied im Berufsverband Direktvertrieb?

Ein weiterer Punkt, der nicht unterschätzt werden sollte, ist die Informationspolitik des Unternehmens, oder anders ausgedrückt: die beschriebenen beruflichen und finanziellen Aussichten. Ob Multi Level Marketing oder Schneeballsystem – in beiden Fällen muss man damit rechnen, zu vermeintlichem Reichtum in kurzer Zeit und ohne viel Aufwand zu kommen. Faktisch ist es aber nicht so einfach. Ein seriöses Unternehmen zeigt sich an diesem Punkt transparent und ehrlich und verschweigt nicht, dass hohe Umsätze nur durch harte Arbeit zu erreichen sind. Zudem ist MLM nicht für jeden Menschen geeignet. Man muss gut mit Menschen umgehen können, rhetorisches Geschick mitbringen und das Produkt gut kennen. Auch deshalb sind vorbereitende Schulungen unverzichtbar[3].


Bedeutung für das Online Marketing[Bearbeiten]

Multi Level Marketing bietet zwar Möglichkeiten, ein aktives und/oder passives Einkommen zu erzielen. Die Zahl der Unternehmen, die mit unseriösen Methoden arbeiten, ist aber nicht zu unterschätzen. Eine genaue Beschäftigung mit dem angebotenen Modell ist daher unverzichtbar, will man vermeiden, mit seinen Versuchen des Verkaufs und der Anwerbung neuer Partner in der Erfolglosigkeit zu enden.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. grundertipps network marketing firmen selbststaendigkeit.de Abgerufen am 25.11.2019
  2. mlm multilevel marketing traurige wahrheit network-marketing-online-business.de Abgerufen am 26.11.2019
  3. multi level marketing gruenderlexikon.de Abgerufen am 26.11.2019

Weblinks[Bearbeiten]