Kiosksystem

Der Begriff Kiosksystem steht für Selbstbedienungsterminals, die in halböffentlichen oder öffentlichen Bereichen aufgestellt werden, um den Nutzern Informationen zur Verfügung zu stellen oder eine Geschäftsanbahnung zu ermöglichen.

Funktionsprinzip

Bei einem Kiosksystem handelt es sich um eine interaktive Computeranlage, die an einem festen Standort steht. Häufig ist ein Kiosksystem auf die Nutzung im Stehen ausgelegt und bieten dementsprechend auf Augenhöhe ein Display. Dabei handelt es sich entweder um ein Touch-Display, das per Fingerzeig bedient wird, oder es werden eine Tastatur und/oder ein Trackball für die Steuerung der Bewegungen des Mauszeigers zur Verfügung gestellt. Je nach Einsatzbereich kann ein Kiosksysteme mit weiteren Peripheriegeräten ausgestattet sein, beispielsweise mit einem Kartenlesegerät, Barcodescanner, Fingerabdruckscanner, einer Videokamera oder einem Thermodrucker.

Charakteristisch ist der im Vergleich zu einem herkömmlichen Computer eingeschränkte Funktionsumfang. Im Regelfall können die Nutzer lediglich ganz bestimmte Anwendungen aufrufen und nutzen. Sofern überhaupt Webbrowser eingesetzt werden, werden diese so eingestellt, dass der User nur bestimmte Seiten aufrufen kann. Dies dient der Sicherheit, da an öffentlichen Orten nicht kontrolliert werden könnte, wofür der User das Kiosksystem verwendet. Kiosksysteme sind in sehr vielen Fällen anonym zu nutzen. Manchmal ist aber auch eine Registrierung oder Identifikation notwendig, um zusätzliche, personalisierte Leistungen oder Informationen in Anspruch zu nehmen.

Beispiel

Ein Beispiel hierfür sind die Paketstationen der Deutschen Post, bei denen sich der registrierte Kunden ein eigenes Fach für Pakete einrichten lassen und es mittels Identifikation öffnen kann.

Anwendungsbeispiele

Kiosksysteme können in sehr unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden:

  • in Museen und bei Sehenswürdigkeiten als Informationsterminals mit zusätzlichen Hintergrundinformationen
  • am Flughafen oder an Bahnhöfen zum Abruf von Fahr-/Flugplänen und zur Buchung von Tickets
  • in Einzelhandelsgeschäften zur weiterführenden Erläuterung erklärungsbedürftiger Produkte
  • in großen Einkaufszentren zur Orientierung und zur Suche nach bestimmten Geschäften
  • in öffentlichen Bibliotheken zur Suche nach Medien und deren Standorten
  • auf Messen zur Orientierung und zum Auffinden bestimmter Stände oder gastronomischer und sanitärer Einrichtungen
  • in Unternehmen zur Zeiterfassung mittels Stempelkarte
  • in großen Einzelhandelsbetrieben als Kassen-/Bezahlautomat
  • in Unternehmen als Informationsterminal für Besucher
  • in Banken als Geldautomat zur Durchführung von Transaktionen (z. B. Überweisungen, Aus-/Einzahlungen)

Vor- und Nachteile von Kiosksystemen

Ein Kiosksystem kann ohne den Einsatz von Personal betrieben werden. Im Einzelhandel entlasten sie damit das restliche Verkaufspersonal. Zugleich sind Infoterminals unabhängig von der Tageszeit oder des Wochentags nutzen, sofern sie sich in öffentlichen Bereichen befinden. Über Informationsterminals können ausführliche Informationen weitergegeben werden, die sonst entweder stark komprimiert (z. B. auf Produktetiketten) oder überhaupt nicht ohne zusätzliches Personal angeboten werden könnten. Wird ein Kiosksystem genutzt, um Produkte vorzustellen, so muss dieses ähnlich wie in einem Onlineshop dank entsprechender Bebilderung nicht unbedingt auch physisch an Ort und Stelle sein.

Problematisch können bei einem Kiosksystem die unterschiedlichen Vorkenntnisse der User sein. Während es für viele jüngere Menschen überhaupt kein Problem darstellt, die mehr oder weniger selbsterklärenden Geräte zu nutzen, kann es für unerfahrenere Besucher schwierig werden, die benötigten Informationen zu erhalten. Zum anderen gibt es eine breite Kundenbasis, die die persönliche Beratung einem unpersönlichen Bildschirm vorziehen.

Bedeutung für das Online Marketing

Kiosksysteme können für das Online Marketing von Bedeutung sein, wenn Online-Verkaufskanäle mit dem Ladengeschäft verknüpft werden sollen. Kunden in einem Einzelhandelsgeschäft können beispielsweise über ein Kiosksystem alle Produkte eines Unternehmens abrufen, die jedoch nicht alle im Ladengeschäft vorrätig sind. Ist ein Produkt im Onlineshop lieferbar, kann der Kunde es direkt über das Terminal bestellen und in das Geschäft oder zu sich nach Hause liefern lassen. Alternativ können online Coupons ausgegeben werden, die mittels Infoterminal eingelöst werden können. Auch für das Referral Marketing bieten sich Möglichkeiten in Kombination mit Kiosksystemen.

Weblinks

Kategorie