Linkerati

Als Linkerati bezeichnet man eine Person im Internet, die aufgrund ihrer Persönlichkeit oder Position viele andere Menschen mit ihren Beiträgen erreichen kann. Verlinkt diese Person eine andere Seite, wird sie in Bezug auf diese zum Linkerati.

Definition

Ein Linkerati definiert sich als Person, die sich inmitten einer Vielzahl von anderen Personen befindet, mit denen sie kommuniziert. Er erzielt eine große Reichweite und verfügt über ein großes Netzwerk.[1] Ähnlich wie bei einer Social Media-Kampagne könnte man den Linkerati auch als Influental bezeichnet. Häufig handelt es sich um Meinungsführer, deren Posts in Social Media-Kanälen, Foren oder Blogs einiges Gewicht beigemessen hat. In einem aktiven Forum, in dem viele User posten und lesen, kann aber selbst ein einfacher Forumsuser ein Linkerati sein, wenn er die gewünschten Inhalte empfiehlt oder verlinkt.

Beispiele für Linkeratis

Es gibt eine Vielzahl möglicher Quellen für Linkeratis, beispielsweise[2]:

  • Blogger: Sie sorgen für hochwertige und vor allem themenrelevante Links und zugleich für einen hochwertigen Traffic.
  • Forenuser: Die Linkpower von Forenlinks ist eher umstritten. Tatsache ist allerdings, dass Links aus dem themenrelevanten Forum einen sehr hochwertigen Traffic einbringen können.
  • Journalisten: Bei Journalisten spielt es keine Rolle, ob sie online oder offline agieren. Ein in einem Printmagazin oder Fachartikel veröffentlichter Link bringt natürlich keine Linkpower, dafür aber aufgrund der perfekten Erreichung der Zielgruppe wiederum hochqualitativen Traffic. Schafft man es, einen Online-Journalisten zum Linkerati zu machen, können auch hinsichtlich der Linkpower kraftvolle Links entstehen.
  • Texter: Professionelle Texter reichern ihre Texte mit Trust Links sowie Verlinkungen zu weiterführenden Informationen an. Erhalten sie Informationen über hochwertige Informationen zu ihren Spezialthemen, kann es passieren, dass sie diese in Zukunft verlinken.
  • virale Meinungsgeber: In Zeiten, in denen Social Media ein wichtiger Rankingfaktor ist, gewinnen auch virale Meinungsgeber als Linkeratis an Bedeutung. Fanseiten mit mehreren tausend Followern, bekannte Persönlichkeiten, Experten und viele weitere Persönlichkeiten können als Linkerati dienen, da ihre Posts eine gewisse Reichweite erlangen.

Identifizierung von Linkeratis

Einen Linkerati zu identifizieren und anzusprechen, kann einen großen zeitlichen Aufwand sowie einigen persönlichen Einsatz erfordern – diese Aufgabe kann nur bedingt delegiert werden. Zunächst sieht man sich innerhalb der jeweiligen Branche um und identifiziert Personen mit Einfluss, Meinungsgeber und weitere mögliche Linkeratis. Wichtig ist die Vernetzung mit diesen Personen.

Die unangekündigte Information über eigene Inhalte wird tendenziell eher als negativ angesehen, daher sollte dem Hinweis stets eine gewisse Zeit des Kontakts und Kennenlernens vorhergehen. Linkerati sollten sehr gezielt aufgebaut und genutzt werden. Häufig ist eine mehrfache Nutzung nur bedingt möglich, da sich viele Personen schnell ausgenutzt und belästigt fühlen, wenn sie regelmäßig mit persönlichen Anliegen konfrontiert werden, von denen sie selbst nicht profitieren. Zudem ist es wichtig, dass sich der Linkerati mit den Inhalten identifizieren kann, da er mit seiner Verlinkung gewissermaßen eine Empfehlung ausspricht.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung spielen Linkeratis insofern eine große Rolle, als das klassische Linkbuilding immer schwieriger wird.[3] Ein Linkerati bietet die Möglichkeit, natürliche Links aufzubauen. Je nachdem, wie groß die Reichweite der Person ist, kann dieser eine Link zudem viele weitere nach sich ziehen, wenn dessen Follower die Inhalte weiter verbreiten.

Einzelnachweise

  1. Der Linkerati – wer? Der Linkerati! Suchmaschinenoptimierung.to. Abgerufen am 10. Januar 2014.
  2. Identifying the Linkerati (englisch). Moz.com. Abgerufen am 10. Januar 2014.
  3. Linkbuilding 2014 – verlinkungswürdige Inhalte und der Autorenlink. Tagseoblog.de. Abgerufen am 10. Januar 2014.

Weblinks

Kategorie

Verwandte Artikel