IIS Server

IIS steht für Internet Information Services und ist eine Plattform von Microsoft. Dienste und Anwendungen (z.B. Websites) lassen sich mit dieser hosten oder auch streamen. Ebenso können mit IIS Webanwendungen verfügbar gemacht werden. IIS wird gelegentlich auch als Alternative zu Apache-Servern gesehen.

Ursprung

Das IIS-System hat Microsoft eigenen Angaben zufolge entwickelt, um mit der wachsenden Zahl an Zugriffen auf die eigene Homepage besser umgehen zu können. Zu diesem Zweck hatte Microsoft ein eigenes Forschungsprojekt gegründet, das sich allein dieser Aufgabe widmete. Schließlich konnte Microsoft IIS bereits für Windows NT 3.5 anbieten. Heute gehört IIS zum festen Bestandteil von Windows-Server-Systemen.

Aktuelle Versionen

IIS wurde zeitgleich mit dem Launch von Windows Vista grundlegend überarbeitet und in der Version 7.0 veröffentlicht. Mittlerweile gibt es die Version IIS 7.5, die in Windows 7 integriert ist. Ebenso ist IIS 7.5 auch im Windows Server 2008 enthalten.

Leistung

Mit dem IIS-System erhalten Anwender viele Möglichkeiten. Zum einen können damit mehrere Websites und Webanwendungen, die auf mehreren Servern gelagert sind mit nur einer zentralen Anwendung gesteuert werden. Die Steuerung der jeweiligen Konfiguration kann per Remote an weitere Administratoren abgegeben werden. Für die Konfiguration und die Handhabung von IIS können sowohl die Kommandozeile, das Betriebssystem als auch APIs verwendet werden. Auf nur einem Server können ASP.NET und PHP gleichzeitig installiert werden.

Auch bei größeren Webprojekten lässt sich die Kapazität frei skalieren und die Auslastung sowie die Routing-Anfragen können intelligent ausgesteuert werden. Schließlich können Anwender zusätzliche Dienste für Caching-Ressourcen und die Datenkompression verwenden. Für die Performance-Analyse stehen des weiteren Diagnose-Tools zur Verfügung. Mit zusätzlichen Apps lässt sich die Leistung der IIS-Plattform noch optimieren.

Sicherheit

Das IIS-System von Microsoft soll über einen erweiterten Server-Schutz verfügen. Dies erfolgt durch eine Reduzierung der Server-Footprints und automatische Isolation von Anwendungen. Auch bei der Veröffentlichung von Content bietet IIS sichere Standard-Protokolle. Unerwünschter Zugriff wird durch das installierte Sicherheitssystem ebenfalls verhindert.

Vorteile für Webmaster

Wer viele Webprojekte mit nur einer zentralen Schaltstelle verwalten möchte, hat mit IIS ein mächtiges Tool dafür zur Hand. Gleichzeitig können wichtige Website-Parameter schnell analysiert werden. Für eine ausgereifte Suchmaschinenoptimierung ist eine reibungslos funktionierende Website unerlässlich. Denn Google und andere Suchmaschinen bewerten für das Ranking u.a. auch den technischen Standard einer Internetseite. Mit Hilfe von Microsoft IIS kann die Performance einer oder mehrerer Websites, die auch auf mehreren Servern verteilt sind, auf praktische Weise überwacht und optimiert werden.

Weblinks

Kategorie

Verwandte Artikel