Latent Semantic Indexing

Latent Semantic Indexing (deutsch: latent semantische Indexierung, kurz: LSI) ist eine Technologie, die seit einigen Jahren von verschiedenen Suchmaschinen verwendet wird, um die Qualität der Suchergebnisse zu erhöhen.

Definition

Das Latent Semantic Indexing steht im Gegensatz zur reinen Keywordsuche. Die Suchmaschine zeigt bei der Keywordsuche ausschließlich Ergebnisse an, die das gesuchte Wort bzw. die Phrase enthalten.

Bei der latent semantischen Indexierung werden hingegen auch semantisch verwandte Suchergebnisse ausgegeben. Dies bedeutet, dass unter Umständen Suchergebnisse in den Ergebnissen weit oben ausgegeben werden, in denen das gesuchte Wort überhaupt nicht vorkommt. Dies resultiert daraus, dass Google aufgrund der Verwendung vieler semantisch verwandter Wörter in einem Artikel eine hohe Relevanz feststellt. Dementsprechend kann ein semantisch verwandter Text sogar eine höhere Relevanz aufweisen als ein Text, der die gesuchte Phrase mehrfach enthält.

Semantischer Ansatz

Durch die Semantik verknüpft die Suchmaschine Sinn und Bedeutung verschiedener Wörter und Inhalte miteinander. Sie erfasst semantische Wörter und Phrasen ebenso wie zugehörige Synonyme, Antonyme und weitere Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Wortkombinationen. Dabei werden Wörter, die in jedem Text vorkommen, außen vorgelassen. Hierzu gehören beispielsweise Artikel, Präpositionen und Konjugationen (z. B. und, der, die, das, oder, bei, in). Für die Auswertung des semantischen Zusammenhangs bleiben schließlich nur noch sogenannte Content Words übrig.

Bewertung von Suchergebnissen

Die Suchmaschine führt in Folge einer Suchanfrage die Suche durch und identifiziert dabei zunächst Suchergebnisse anhand des gesuchten Schlüsselworts oder der gesuchten Phrase. Anschließend werden weitere, eventuell themenrelevante Webseiten gesucht. Die Suchmaschine prüft anhand der Häufigkeit semantisch verwandter Wörter und Phrasen, ob eine Webseite semantisch fern oder nah ist. Semantisch nahe Webseiten, die mit der Suchanfrage zu tun haben, werden entsprechend ihrer Relevanz in den SERPs angezeigt. Wie LSI in der Praxis abläuft, erklärt Robert Dorsey in diesem YouTube-Video.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Auf der Grundlage des Latent Semantic Indexings hat sich eine eigene Disziplin der Suchmaschinenoptimierung gebildet. Die Grundzüge der Suchmaschinenoptimierung bleiben bei der Latent Semantic Optimization erhalten, werden allerdings um den Bereich der Semantik erweitert. Konkret bedeutet dies, dass beim Schreiben von Artikeln darauf geachtet werden sollte, dass nicht nur das Keyword in seiner unveränderten Form, sondern auch semantisch verwandte Wörter und Phrasen verwendet werden. Dadurch kann das Ranking in den Suchmaschinen, die das Latent Semantic Indexing verwenden, gestärkt werden.

Weblinks

Kategorie

Verwandte Artikel