Google Zeitgeist

Google Zeitgeist ist Teil des Produkts Google Trends. Bei Google Zeitgeist handelt es um die jährliche Bekanntgabe der meistgesuchten Schlüsselbegriffe, die Nutzer innerhalb eines Jahres in die Suchmaske von Google eingegeben haben. Die Daten werden anhand von Google Trends ermittelt und können nach einzelnen Ländern, Personen, Filmen oder Themen segmentiert werden.

Allgemeine Informationen

Google erfasst alle Keywords, die von Nutzern eingegeben werden, und zeigt daraufhin möglichst relevante Ergebnisse an. Basierend auf Google Trends deutet Zeitgeist als Spiegel aller Suchbegriffe genau das an, was für Nutzer der Suchmaschine als wichtigste Fragen innerhalb eines Jahres erachtet werden. Google nennt die jährlichen Trends deshalb Zeitgeist, weil sie ein Spiegel der Gesellschaft sein sollen. Da Google im Februar 2015 in Deutschland einen Marktanteil von knapp 95 Prozent hatt[1], kann man davon ausgehen, dass ein Großteil der Gesellschaft die Suchmaschine Google verwendet, um hilfreiche Informationen zu suchen.

Funktionen

Google fasst populäre Suchbegriffe in den Google Trends zusammen. Dort lassen sich die 10 meistgesuchten Schlüsselbegriffe nach Ländern und Kategorien wie Musik, Sport, Politik oder Persönlichkeiten sortieren sowie nach Jahren bis zurück ins Jahr 2002 einordnen. Außerdem können die Keywords mit den größten Suchvolumen für die Länder angezeigt werden, in welchen Google länderspezifische Suchmaschinen betreibt. Sind in einem Land spezielle Themen gerade populär, wie zum Beispiel die Bundestagswahlen, ist davon auszugehen, dass Nutzer verstärkt nach Begriffen suchen, die zu diesem Themengebiet passen: Zum Beispiel Wahlomat oder Angela Merkel. Im Jahr 2014 hat der Begriff „WM 2014“ die Google-Suche in Deutschland dominiert. Gleiches gilt für Bereiche wie Fernsehen oder gesellschaftliche Ereignisse, die von einer breiten Masse als wichtig erachtet werden. Google bietet den Dienst Zeitgeist seit 2001 an und veröffentlicht entsprechende Daten immer pünktlich zum Jahresende.[2]

Nutzer können sich die Top5 Ergebnisse aus Googles Jahresrückblick sofort in den Google-SERPs anzeigen lassen, wenn Sie „google zeitgeist“ in die Suchleiste eingeben. In den Ergebnislisten können über ein Dropdown-Menü auch Ergebnisse zu den Ländern abgerufen werden, in welchen Google mit einer eigenen Suche aktiv ist.

Google Zeitgeist.jpg

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing

Für die Suchmaschinenoptimierung kann Google Zeitgeist allenfalls die populärsten Trends anzeigen, jedoch immer nur bezogen auf das vorangegangene Jahr. Möglicherweise können die Zeitgeist-Begriffe Anhaltspunkte zu dem geben, was für die Nutzer in einem bestimmten Land von Interesse ist, aber Rückschlüsse für die Arbeit im Bereich Suchmaschinenoptimierung lassen sich nicht zwingend ziehen. Für aktuelle Analysen und Keyword-Recherchen bietet sich daher eher das genuine Tool Google Trends an. Hier können Suchtrends auch im zeitlichen Verlauf anhand von Graphen analysiert werden. Mit Google News können zudem aktuelle News-Themen leichter identifiziert werden. Wer zudem aktuelle Suchergebnisse im Google-Index sucht, kann die Anzeige der Google-SERPs nur für Ergebnisse der vorangegangenen Wochen beschränken.

Für Unternehmen bieten die Charts, die von Google Zeitgeist bereitgestellt werden, gute Möglichkeiten, um eigene Statistiken aufzustellen. Ebenso lässt sich feststellen, ob das eigene Webangebot den allgemeinen Suchtrends entspricht. Vor allem News-Seiten können genau die Themen identifizieren, die vermutlich am meisten Traffic gebracht haben. Doch auch hier gilt, dass Google Zeitgeist lediglich interessante Informationen rückwirkend und nicht zu aktuellen Suchtrends liefert.

Da die Statistiken frei verwendbar sind und Google selbst Einbettungscodes bereitstellt, können die Daten auch von Unternehmen für die Erstellung eigener Grafiken zu Suchtrends verwendet werden. Tageszeitungen ebenso wie Websites können demnach teilweise von dem großen Datenvolumen profitieren, das Google übersichtlich aufbereitet.

Einzelnachweise

  1. Marktanteile ausgewählter Suchmaschinen in Deutschland de.statista.com Abgerufen am 10.07.2015
  2. Google Zeitgeist 2001. Google.com. Abgerufen am 02. Januar 2014.

Weblinks

Kategorie

Verwandte Artikel