Growth Marketing

Growth Marketing ist eine moderne Form des Marketings mit einem ganzheitlichen Ansatz, der vor allem auf einer konsequenten Auswertung von Daten beruht. Growth Marketing ist eng verwandt mit Growth Hacking, geht aber noch weit darüber hinaus.


Was ist Growth Marketing?[Bearbeiten]

Growth Marketing ist ein Marketingansatz, der möglichst alle Kanäle und Datenquellen verwendet. Die Basis beim Growth Marketing bildet die kontinuierliche Analyse von Daten zum Nutzerverhalten, Kaufverhalten und allen Daten, die sich im Unternehmen auf den Verkauf beziehen lassen. Auf der Basis einer umfangreichen Datenanalyse, für die auch Big Data maschinell oder mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz ausgewertet wird, entstehen Marketing-Strategien und Maßnahmen. Diese sind jedoch nicht statisch, sondern unterliegen permanenter Anpassung an die Ergebnisse aus der Datenanalyse.

Somit geht Growth Marketing weit über die herkömmliche Funnel-Analyse hinaus und ist insgesamt als sehr dynamischer, datenbasierter und zugleich ganzheitlicher Marketingansatz zu verstehen. Eines der primären Ziele im Growth Marketing ist die konsequente Optimierung der Customer Experience, mit dem übergeordneten Ziel, für mehr Wachstum zu sorgen.

Growth Marketing ist als übergeordnete Marketingdisziplin zu sehen, die verschiedene Marketing-Formen verbinden wie zum Beispiel Content Marketing oder Guerilla Marketing, um mit Hilfe von Daten möglichst effizient und schnell neue Kunden zu generieren.[1]


Hintergrund[Bearbeiten]

Mit dem Aufkommen der Tech-Startups und der Startup-Szene in den 2010er-Jahren haben sich auch neue Marketing-Formen etabliert. Traditionelles Marketing über TV, Radio oder auch SEA ist für viele Startups aufgrund des hohen erforderlichen Marketingbudgets kaum realisierbar. Doch mit Ansätzen wie Growth Hacking und Growth Marketing können Startups ihre Chance nutzen und mit Daten arbeiten, die sie sammeln und auswerten. Im Vergleich zu traditionellen Marketingformen ist Growth Marketing zu deutlich geringeren Kosten durchführbar. Darüber hinaus sorgen kreative Ansätze dafür, dass durch Growth-Marketing-Maßnahmen häufig virale Effekte genutzt werden können.


Growth Marketing vs. Growth Hacking[Bearbeiten]

Häufig wird Growth Hacking mit Growth Marketing gleichgesetzt. Tatsächlich ist Growth Hacking Teil des Growth Marketings. So bildet Growth Hacking die Grundlage, indem Aufmerksamkeit geschaffen wird und Kunden zum Kauf, zum Abo, zum Download oder Lead aktiviert werden.

Der umfassende Ansatz beim Growth Marketing berücksichtigt schließlich noch die Maßnahmen, die nach Kundenakquise und -aktivierung folgen. In die Marketingaktivitäten werden auch Kundenbindung sowie Customer Relationship Management eingebunden. Auf diese Weise lassen sich mit Growth Marketing auch langfristige Unternehmensziele skalieren, während Growth Hacking allein eher auf den kurzfristigen Erfolg abzielt. Growth Marketing reicht von der Produktentwicklung über das Produkt und das Marketing dafür hinaus. Es deckt die gesamte Customer Journey ab.


Growth Marketing Vorteile[Bearbeiten]

Growth Marketing zeichnet sich durch viele Vorzüge aus:

  • flexibel: Die Marketingmaßnahmen sind häufig experimentell und lassen sich sehr schnell an veränderte Bedingungen anpassen. Darüber hinaus kann Growth Marketing auf ganz unterschiedliche Kanäle angewandt werden.
  • innovativ: Im Growth Marketing werden Lösungen und Maßnahmen immer wieder neu getestet, bis die optimale Ausrichtung gefunden wird. Zum Einsatz kommt dabei zum Beispiel kreative Werbung, die sich vom Standard abhebt.
  • datenbasiert: Marketingmaßnahmen im Growth Marketing werden auf der Basis von umfassenden Datenanalysen durchgeführt und verfügen somit über eine sehr hohe Zielgruppenorientierung.
  • kosteneffizient: Dank seines innovativen und datenbasierten Ansatzes ist Growth Marketing im Vergleich zu TV-Marketing oder klassischer Suchmaschinenwerbung häufig kostengünstiger.
  • skalierbar: Growth Marketer können ihre Arbeit auf Unternehmen jeder Größe und Branche übertragen.


Nutzen für Online-Marketing[Bearbeiten]

Growth Marketing ist für schnelles und gleichzeitig nachhaltiges Wachstum ausgelegt. Im Online-Marketing hat Growth Marketing den Vorzug, dass sich alle bewährten Marketingkanäle in eine Strategie einbinden lassen. Gleichzeitig profitieren diese Kanäle von der Nutzung aller verfügbaren Daten zu Kunden und zum Unternehmen. Auf diese Weise werden beim Growth Marketing geringere finanzielle Ressourcen benötigt.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Growth Marketing: Was ist das und warum gibt es das eigentlich gar nicht? toushenne.de Abgerufen am 06.11.2020

Weblinks[Bearbeiten]