HTML5

HTML5 ist wie HTML eine Auszeichnungssprache, die Webinhalte nicht nur textbasiert strukturieren, sondern diese auch semantisch markieren kann. HTML5 soll langfristig die Dokumentenstandards XHTML, HTML4 ablösen und mehr Funktionalität bieten. So können u.a. Flash-Anwendungen entfallen, wenn eine Website in HTML5 programmiert wird.

Geschichte

Die Auszeichnungssprache HTML4 wird bereits seit 1997 als Standard nach festgelegten Spezifikationen für die Erstellung von Dokumenten verwendet. Bis zum Jahr 2009 erfolgte keine große Modifikation dieser Spezifikationen, obwohl sich das World Wide Web seither enorm gewandelt hat. Das Internet ist nicht mehr nur passiver Konsum, sondern dank der Weiterentwicklung zum Web 2.0 bietet das Netz Usern die Möglichkeit, u.a. über Social Media aktiv Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen. Um ansatzweise mit den rapiden Entwicklungen Schritt zu halten, entwickelte das W3C-Konsortium ab 2009 XHTML. Doch diese neue Auszeichnungssprache war kaum kompatibel mit HTML und schwerer zu erstellen.

Parallel dazu wurden bereits 2004 erste Entwürfe von der Web Hypertext Application Technology Working Group, kurz WHATWG, zu HTML5 erstellt. Zwei Jahre später machte sich auch das World Wide Web Consortium stark für eine zeitgemäßere Auszeichnungssprache wie HTML5. Damit stand diese Entwicklung in Konkurrenz zu der vom W3C favorisierten XHTML. Doch schon 2007 konnten sich beide Organisationen auf eine gemeinsame Weiterentwicklung von HTML5 einigen und seit 2009 wird HTML5 „offiziell“ als Nachfolger von HTML4 gehandelt.

Ziel ist es, HTML5 als Empfehlung des W3C zu etablieren. Die meisten Browser wie z.B. Mozilla Firefox unterstützen den neuen Standard bereits.

Mögliche Vorteile

Durch die Verwendung von HTML5 sollen Websites und Apps vielseitiger und leistungsstärker werden. Im Folgenden werden die Aspekte skizziert, die HTML5 auszeichnen:

  • neue Möglichkeiten für die Serverkommunikation
  • semantische Auszeichnung von Inhalten mit strukturierten Daten für die Ausweitung des semantischen Webs
  • Speicherung von Daten lokal im Client, um damit auch offline arbeiten zu können
  • stärkere Fokussierung auf multimediale Inhalte: Videos und Tondateien können besser integriert werden
  • Optimierung von Darstellungsmöglichkeiten mit Grafiken in 2D und 3D
  • die Auszeichnungssprache ist auf die geräteübergreifende Nutzung ausgelegt
  • bietet Webdesignern mehr Gestaltungsspielraum
  • kürzere Ladezeiten und mehr Möglichkeiten zur Optimierung von Geschwindigkeiten

Neuerungen gegenüber HTML4

Da der Standard HTML4 in HTML5 übergeht, sind auch alle bereits bekannten Elemente in der neuen Auszeichnungssprache enthalten. Vielmehr wurde der Bestand um neuen Funktionen und Elemente ergänzt. Hier drei Beispiele:

  • Bei der Angabe der Dokumenttypdefinition muss nun nicht mehr auf die Groß- und Kleinschreibung geachtet werden. Ebenso entfallen die Hinweise auf die Version.
  • HTML5 bietet neue Strukturelemente. Mit Hilfe von section, nav, article, aside, header und footer soll eine Website klarer strukturiert werden können. Zugleich gibt die Benennung auch Hinweise zum Inhalt des jeweiligen Elements.
  • Durch die Elemente figure und figcaption können mit HTLM5 Abbildungen oder Bildunterschriften markiert werden.

Nutzen für SEO

Welche exakten Auswirkungen die Nutzung von HTML5 auf die Suchmaschinenoptimierung haben wird, steht noch nicht fest. Doch es lassen sich aus den derzeitigen Entwicklungen einige Schlussfolgerungen ziehen. So wird durch HTML5 vermutlich die Usability verbessert, da sich die Ladegeschwindigkeit der Seite verringert und die Inhalte geräteübergreifend dargestellt werden können.

Somit könnten z.B. Probleme mit der Mobile Optimierung entfallen. Für Crawler bieten die zusätzlichen Auszeichnungselemente sowie die strukturierenden Elemente noch bessere Möglichkeiten, um Webinhalte exakter zuordnen zu können. Durch den Wegfall von Flash können Bots Websites ohne größere Hürden komplett crawlen, was ebenfalls von Vorteil für die jeweiligen Seiten sein dürfte. Bis es zu genauen Auswertungen kommen kann, dürfte noch einige Zeit vergehen.

Weblinks

Kategorie

Verwandte Artikel

Brauchst Du noch Hilfe?
Feedback einreichen