Facebook Fanpage


Eine Facebook Fanpage ist eine Art von Mini-Webseite innerhalb von Facebook, die nach Auswahl einer Facebook Kategorie für Organisationen, Unternehmen oder Künstler erzeugt wird, um mit Kunden oder Fans in Kontakt treten zu können.

Abgrenzung zum Facebook Profil[Bearbeiten]

Die Facebook Fanpage ist klar vom Facebook Profil abzugrenzen. Bei einem normalen Facebook Profil handelt es sich in aller Regel um eine Einzelperson, die sich unter einem realen Namen registrieren muss. Eine Fanpage hingegen kann für alles erstellt werden, mit dem sich Einzelpersonen nicht im herkömmlichen Sinne befreunden können, weil es sich entweder um Gegenstände handelt oder weil die Fanseite eine ganze Organisation, ein Unternehmen, einen Künstler oder eine Band repräsentieren soll. Um eine Facebook Fanpage erstellen zu können, muss der Ersteller allerdings ein Facebook Profil besitzen. Dieses wird anschließend als Administrator eingetragen.

600x400-FacebookFanpage-01.png

Funktionen[Bearbeiten]

Eine Facebook Fanpage wird zunächst ähnlich bedient wie ein persönliches Profil. Die Administratoren können ihren Status aktualisieren und mit ihren Fans in Verbindung treten. Jedes Statusupdate taucht in der Timeline der Fans auf, die die Fanseite zu ihrer Interessensliste hinzugefügt haben. So wird ein interaktiver Austausch zwischen Unternehmen oder Organisationen und den entsprechenden Anhängern möglich. Darüberhinaus können Fotos und Videos gepostet, Links geteilt oder Fragen an die Fans gerichtet werden. Zudem können die Betreiber einer Fanseite verschiedene Statistiken rund um die Seite abrufen, z. B. über:

  • Entwicklung der "Gefällt mir"-Angaben
  • Reichweite
  • Besuche
  • Beiträge
  • Nutzer

Wenn sie über Facebook Werbeanzeigen gebucht haben, mit denen sie für ihre Facebook Fanpage werben, können sie all diese Statistiken zudem in organische und bezahlte Ergebnisse filtern, um den Erfolg ihrer Anzeigen zu prüfen.

Impressumspflicht[Bearbeiten]

Das Landgericht Aschaffenburg entschied mit seinem Urteil vom 19. August 2011, dass auch Facebook Fanpages mit einem rechtsgültigen Impressum ausgestattet sein müssen. Realisiert werden konnte dieses anfänglich insbesondere über einen gesonderten Reiter mit dem Titel "Impressum" auf der Fanpage oder mit einem direkten Link auf das Impressum der normalen Webseite. Schnell stellte sich allerdings heraus, dass diese Lösungen für mobile Endgeräte nicht zum gewünschten Erfolg führten, da sie nicht angezeigt wurden.[1]

Seit Facebook die Chronik eingeführt hat, geht die Empfehlung dahin, das Impressum als Link direkt in den Infobereich zu integrieren. Dadurch wird es auch auf mobilen Endgeräten abrufbar.[2]

Vor- und Nachteile einer Facebook Fanpage[Bearbeiten]

Facebook Fanpages können sich für Unternehmen und Organisationen in vielerlei Hinsicht positiv auswirken:

  • schneller und direkter Start ohne technische Hürden möglich
  • zunächst keine finanziellen Investitionen erforderlich
  • direkte Adressierung der Zielgruppe möglich
  • virale Verbreitung der Botschaft des Unternehmens
  • je nach Zielsetzung Möglichkeit von Umsatzsteigerungen bzw. Neugeschäft
  • Aufbau von Vertrauen
  • hohe Reichweite deutschlandweit und international
  • direktes Feedback der Zielgruppe zu Neuentwicklungen und News
  • starker Trafficzulauf auf die Webseite des Unternehmens, einen Blog oder einen Onlineshop
  • umfangreiche Analysemöglichkeiten und Statistiken
  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • sehr kurze Reaktionszeiten bei Ereignissen von öffentlichem Interesse
  • zusätzliche Erweiterung durch Anwendungen möglich
  • hoher Individualisierungsgrad von Facebook Fanpages

Nachteilig ist an einer Facebook Fanpage, dass mit ihr ein großer Zeitaufwand einhergeht. Die Einrichtung der Seite ist schnell erledigt, zeitlich schwieriger wird es aber, wenn es um die Generierung von Inhalten sowie um die Interaktion mit den Fans geht. Viele Unternehmer scheitern an dieser Aufgabe; zurück bleiben verwaiste Fanseiten, die einen völlig falschen Eindruck vermitteln. Da die Nutzer auf der Fanseite auch reagieren können, besteht außerdem das Risiko, dass beispielsweise unzufriedene Kunden die Gelegenheit nutzen, um ihrem Unmut freien Lauf zu lassen. Je nachdem wie schwerwiegend eine Problematik ist, kann dies sogar in einem Shitstorm enden, wie es beispielsweise die Unternehmen Dell, O2, ING DiBa oder Schlecker traf.[3] Um das Unternehmens-Image zu schützen, ist es daher meist sinnvoll, regelmäßig die Inhalte der Fanseite zu überprüfen und angemessen zu reagieren.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung[Bearbeiten]

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung haben Facebook Fanpages gleich in zweierlei Hinsicht eine Bedeutung. Zum einen spricht man heute von "Social SEO", wenn es um den Einfluss von Facebook & Co. auf das Ranking einer Webseite geht. Dabei könnten möglicherweise sogenannte Social Signals, also beispielsweise Likes und Interaktionen auf Facebook Fanpages, das Ranking positiv beeinflussen.[4]

Auch wenn Matt Cutts dieser Auffassung in der Vergangenheit bereits mehrfach widersprochen hat (z. B. in diesem Video zur Frage "Does Google use data from social sites in ranking?" oder in diesem YouTube-Video von der SMX Advanced 2012 zum Thema "Links vs. Social Signals"), hoffen noch immer viele Suchmaschinenoptimierer auf die positive Wirkung von Social Media.

Zum anderen ist die Suchmaschinenoptimierung auch für die Facebook Fanpage relevant, denn auch diese kann optimiert werden. Hierzu werden beispielsweise die wichtigsten Keywords, für die man ranken möchte, in den Titel der Seite, in den Infobereich und in andere Tabs übernommen. Zudem ist für regelmäßige Statusupdates zu sorgen, die die Interaktion mit den Fans anregen. Um eine Facebook Fanpage zu optimieren, kann klassisches Linkbuilding betrieben werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Impressumspflicht für Facebook Fanseiten gerichtlich bestätigt. Schwindt PR. Abgerufen am 10. Februar 2014.
  2. Impressumspflicht für Facebook-Seiten im Chronik/Timeline-Layout umsetzen. Schwindt PR. Abgerufen am 10. Februar 2014.
  3. Bekannte Shitstorm-Fälle. Welt.de. Abgerufen am 10. Februar 2014.
  4. Social SEO: Definition, Wirkung und Funktionsweise. traffic3.net. Abgerufen am 10. Februar 2014.

Weblinks[Bearbeiten]