Anchor Text


Der Anchor Text (weitere Begriffe: Ankertext, Anchortext, Linktext oder Verweistext) ist der Text eines Hyperlinks. Häufig sind Ankertexte farblich hervorgehoben oder unterstrichen, damit sich die anklickbaren Textelemente vom Rest eines Textes unterscheiden. Ankertexte spielen bei der internen und externen Verlinkung sowie für die Usability einer Webseite eine wichtige Rolle.

600x400-AnchorText-01.png

Funktionsweise

Beim Klick auf einen Linktext verweist dieser auf eine Zieladresse, die im HTLM-Code als Attribut hinterlegt ist. Der Link kannh sowohl auf ein Dokument innerhalb der gleichen Domain (interner Link), als auch auf eine Seite einer anderen Domain (externer Link) verweisen. Anchor Text und Zieladresse werden bei einem Hyperlink separat angegeben. Auf der Internetseite wird dann nur der beschreibende Linktext angezeigt, die Zieladresse bleibt im Textfluss verborgen. Für den Anchor Text sollte ein möglichst aussagekräftiger Text gewählt werden, da er die Erwartung des Lesers darüber bestimmt, worauf ein Hyperlink verweist.

Beispiel

Verhältnis von Zieladresse und Linktext im Anchor Tag – als Quelltext:

<a href="http://example.com">Linktext</a>

Bezug zu SEO

Suchmaschinen, wie Google, werten die Verlinkung einer Webseite aus und beziehen die Inhalte der Linktexte erfahrungsgemäß mit in ihre Bewertung für das Ranking ein. Eines von vielen Zielen von Google ist, einen künstlichen Aufbau von Backlinks (eingehende Links auf eine Webseite, die von einer anderen Webseite aus auf diese führen) von einem natürlichen Linkaufbau zu unterscheiden. Google nutzt unter anderem die Linktexte zur Analyse dieser Backlinks.

Das Penguin Update im April 2012 hat bei Google einen neuen Algorithmus eingeführt, der den übermäßigen Mißbrauch von Keywords (Keyword Stuffing) in Linktexten erkennen soll. Als Folge sollen Webseiten durch Google Penguin abgestraft werden, zum Beispiel durch Herabstufung im Ranking. Anstatt die Anchor Texte sehr allgemein zu halten und auf simple Keywords zu reduzieren sollen Stichwörter oder Sätze, die den Inhalt des Links etwas genauer beschreiben verwendet werden.

Anchor Texte können jedoch auch von Dritten missbraucht werden, wie beim Google Bombing, um dem Ruf einer anderen Website zu schaden.

Bei der internen Verlinkung gibt es bei der Gestaltung von Ankertexten keine Begrenzung, da hier kein Google-Filter angesetzt werden kann. Vielmehr wird empfohlen, die Anchortexte zur Steuerung von Linkjuice zu verwenden und um Suchmaschinen die thematische Zuordnung innerhalb einer Webseite zu erleichtern. So kann die zielführende Verwendung von Ankertexten bei internen Links zu verbesserten Rankings bei bestimmten Keywords führen. Als wichtige Richtschnur für das Verwenden von Anchor Texten für interne Links gilt, dass für eine URL immer der gleiche Linktexte verwendet wird. Das bedeutet zum Beispiel dass für eine Unterseite immer das gleiche Keyword intern verlinkt wird. Im Zusammenspiel mit dem Keyword Fokus ist die interne Verlinkung mit optimierten Verweistexten ein wichtiges Element der OnPage Optimierung.

Weblinks

Kategorie